M.I.Hummel

Ein Name, der durch Keramikkinder zur weltweit bekannten Marke aufstieg. Vor mehr als 80 Jahren sin ddie ersten M.I.Hummel Firguren auf der Leipziger Frühjarsmesse präsentiert worden. Der Beginn einer außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte.

Berta Maria Innocentia Hummel. Eine Franziskanerin. Eine lebenslustige und begnadete Künsterlin. Nach ihren Bildvorlagen ertsehen bis heute die beliegten Figuren aus Steingut.

Ihre Biografie ist Zeitzeugnis, Erfolgsgeschichte und Tragödie in einem. "Ich will Freude machen" war ihr persönlicher Leitspruch, der heute wie damals Basis aller M.I.Hummel Produktentwicklungen ist.

Berta Maria Innocentia Hummel´s Werk ist jeldoch mehr als eine Darstellung von glücklichen Kindern. Die Botschaft hinter ihrem Schaffen ist von unsagbarer Bedeutdung. Es widerspiegelt das Anrecht jedes Kindes auf eine geschützte Kindheit voller Freude. Bewusst hat sie in ihren Arbeiten ein Umfeld der Liebe dargestellt mit Orten frei von Angst, Hunger, Gewalt und Krankheit. Berta Marie Innocentia Hummel hat es verstanden, mit Ihren Kunst, eine bildliche Sprache zu entwickeln, um auch mit nachfolgenden Generationen zu kommunizieren und diese stets daran zu erinnern:

Jedes Kind verdient eine behütete Kindheit!

80 Jahre später ist diese Botschaft gegenwärtiger denn je.

Die Hummel Manufaktur setzt alles daran diese Werte in die Zukunft zu tragen.

 

Original M.I.Hummel Figuren werden in einem aufwendigen Herstellungsprozess tratitionell in Rödental/Bayern von Hand modelliert, gegossen, bemalt und mehrfach gebrannt. M.I. Hummel Figuren haben die Werte von Berta Maria Innocentia Hummel in die ganze Welt getragen. Sie werden heute in über 60 Ländern gesammelt.

M.I.Hummel Ein Name, der durch Keramikkinder zur weltweit bekannten Marke aufstieg. Vor mehr als 80 Jahren sin ddie ersten M.I.Hummel Firguren auf der Leipziger Frühjarsmesse präsentiert worden.... mehr erfahren »
Fenster schließen

M.I.Hummel

Ein Name, der durch Keramikkinder zur weltweit bekannten Marke aufstieg. Vor mehr als 80 Jahren sin ddie ersten M.I.Hummel Firguren auf der Leipziger Frühjarsmesse präsentiert worden. Der Beginn einer außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte.

Berta Maria Innocentia Hummel. Eine Franziskanerin. Eine lebenslustige und begnadete Künsterlin. Nach ihren Bildvorlagen ertsehen bis heute die beliegten Figuren aus Steingut.

Ihre Biografie ist Zeitzeugnis, Erfolgsgeschichte und Tragödie in einem. "Ich will Freude machen" war ihr persönlicher Leitspruch, der heute wie damals Basis aller M.I.Hummel Produktentwicklungen ist.

Berta Maria Innocentia Hummel´s Werk ist jeldoch mehr als eine Darstellung von glücklichen Kindern. Die Botschaft hinter ihrem Schaffen ist von unsagbarer Bedeutdung. Es widerspiegelt das Anrecht jedes Kindes auf eine geschützte Kindheit voller Freude. Bewusst hat sie in ihren Arbeiten ein Umfeld der Liebe dargestellt mit Orten frei von Angst, Hunger, Gewalt und Krankheit. Berta Marie Innocentia Hummel hat es verstanden, mit Ihren Kunst, eine bildliche Sprache zu entwickeln, um auch mit nachfolgenden Generationen zu kommunizieren und diese stets daran zu erinnern:

Jedes Kind verdient eine behütete Kindheit!

80 Jahre später ist diese Botschaft gegenwärtiger denn je.

Die Hummel Manufaktur setzt alles daran diese Werte in die Zukunft zu tragen.

 

Original M.I.Hummel Figuren werden in einem aufwendigen Herstellungsprozess tratitionell in Rödental/Bayern von Hand modelliert, gegossen, bemalt und mehrfach gebrannt. M.I. Hummel Figuren haben die Werte von Berta Maria Innocentia Hummel in die ganze Welt getragen. Sie werden heute in über 60 Ländern gesammelt.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!


Zuletzt angesehen