ACHAT – schlicht genial!
Mit der neuen Form ACHAT zeigt Königlich Tettau einmal mehr, welche Möglichkeiten der Formengebung im Werkstoff Porzellan liegen.
 
In sich gedreht – dabei aber schlicht und zeitlos – und dennoch zeitgeistig!
Ein weiterer herausragender Akzent ist die besonders feine Relief-Struktur.
 
Die in sich gedrehte – oder auch „gewickelte“ Form – zieht sich durch die komplette Serie und bürgt damit für Stilsicherheit sowie (Form-) Vollendung „in einem Guss“.
 
Die porzelline Weltneuheit von Königlich Tettau präsentiert sich erstmalig auf der Form ACHAT.
Nach jahrelanger Forschung ist es den „Porzellan-Künstlern“ aus Tettau gelungen, die porzelline Anmutung des creme-farbenen Weichporzellans mit den Vorteilen des Hartporzellans zu verbinden.
 
Entstanden ist ein Porzellan, das in seiner creme-farbenen Optik einen warmen und weichen Auftritt generiert und diesen Eindruck mit einer samtenen Haptik bestätigt.
Die bei ca. 1.400 °C zu Hartporzellan ausgebrannte Porzellan-Masse verfügt so über eine deutlich höhere Festigkeit und Härte, durch die das Porzellan
u. a. eine vergleichsweise herausragende Kantenschlagfestigkeit erhält. Eine deutlich höhere Glasurhärte sorgt für dauerhaft kratzfeste Oberflächen.
Der Nutzen zeigt sich im täglichen Gebrauch.
 
Diese besonderen Eigenschaften lassen zudem eine außergewöhnlich dünnwandige Ausformung zu, wodurch die begehrte „Transluzenz“ (Transparenz, Lichtdurchlässigkeit) entsteht.
 
 
Um die Anmutung zu verdeutlichen und diese neue Porzellan-Linie kenntlich zu machen, hat sie die Zusatzbezeichnung – `Diamant´ – erhalten.
ACHAT – schlicht genial! Mit der neuen Form ACHAT zeigt Königlich Tettau einmal mehr, welche Möglichkeiten der Formengebung im Werkstoff Porzellan liegen.   In sich gedreht – dabei... mehr erfahren »
Fenster schließen
ACHAT – schlicht genial!
Mit der neuen Form ACHAT zeigt Königlich Tettau einmal mehr, welche Möglichkeiten der Formengebung im Werkstoff Porzellan liegen.
 
In sich gedreht – dabei aber schlicht und zeitlos – und dennoch zeitgeistig!
Ein weiterer herausragender Akzent ist die besonders feine Relief-Struktur.
 
Die in sich gedrehte – oder auch „gewickelte“ Form – zieht sich durch die komplette Serie und bürgt damit für Stilsicherheit sowie (Form-) Vollendung „in einem Guss“.
 
Die porzelline Weltneuheit von Königlich Tettau präsentiert sich erstmalig auf der Form ACHAT.
Nach jahrelanger Forschung ist es den „Porzellan-Künstlern“ aus Tettau gelungen, die porzelline Anmutung des creme-farbenen Weichporzellans mit den Vorteilen des Hartporzellans zu verbinden.
 
Entstanden ist ein Porzellan, das in seiner creme-farbenen Optik einen warmen und weichen Auftritt generiert und diesen Eindruck mit einer samtenen Haptik bestätigt.
Die bei ca. 1.400 °C zu Hartporzellan ausgebrannte Porzellan-Masse verfügt so über eine deutlich höhere Festigkeit und Härte, durch die das Porzellan
u. a. eine vergleichsweise herausragende Kantenschlagfestigkeit erhält. Eine deutlich höhere Glasurhärte sorgt für dauerhaft kratzfeste Oberflächen.
Der Nutzen zeigt sich im täglichen Gebrauch.
 
Diese besonderen Eigenschaften lassen zudem eine außergewöhnlich dünnwandige Ausformung zu, wodurch die begehrte „Transluzenz“ (Transparenz, Lichtdurchlässigkeit) entsteht.
 
 
Um die Anmutung zu verdeutlichen und diese neue Porzellan-Linie kenntlich zu machen, hat sie die Zusatzbezeichnung – `Diamant´ – erhalten.
Filter schließen
 
  •  
von bis
1 von 4
1 von 4
Zuletzt angesehen