Als Maler und Architekturdoktor, aber auch als ökologischer Aktivist und Philosoph schuf Friedensreich Hundertwasser eine Brücke zwischen Kunst und Natur. Die Verantwortung des Menschen für die Umwelt, für sein soziales Umfeld und für die Gestaltung menschengerechten Lebensraums formulierte er ebenso anschaulich wie poetisch. Die Sehnsucht nach den Werken Hundertwassers ist eine Sehnsucht nach dem Guten und dem Schönen, den Paradiesen, die er mit seiner einzigartigen Kreativität,seinem Träumen, seiner Philosophie und seiner Courage geschaffen hat.

In der Königlich Tettau Hundertwasser Kollektion werden die Motive dieser Künstlerlegende auf Porzellan lebendig gehalten.
Die Edition wurde in Handarbeit in der Königlich privilegierten Porzellanmanufaktur Tettau geschaffen.

Der oberfränkische Traditionsbetrieb wurde 1794 auf Vorschlag des Naturforschers Alexander von Humboldt ins Leben gerufen und von König Friedrich Wilhelm II. von Preußen privilegiert. Er beliefert Königs- und Fürstenhäuser in aller Welt und hat sich bereits mit anderen Hundertwasser-Editionen große Verdienste erworben.
Als Maler und Architekturdoktor, aber auch als ökologischer Aktivist und Philosoph schuf Friedensreich Hundertwasser eine Brücke zwischen Kunst und Natur. Die Verantwortung des Menschen für die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Als Maler und Architekturdoktor, aber auch als ökologischer Aktivist und Philosoph schuf Friedensreich Hundertwasser eine Brücke zwischen Kunst und Natur. Die Verantwortung des Menschen für die Umwelt, für sein soziales Umfeld und für die Gestaltung menschengerechten Lebensraums formulierte er ebenso anschaulich wie poetisch. Die Sehnsucht nach den Werken Hundertwassers ist eine Sehnsucht nach dem Guten und dem Schönen, den Paradiesen, die er mit seiner einzigartigen Kreativität,seinem Träumen, seiner Philosophie und seiner Courage geschaffen hat.

In der Königlich Tettau Hundertwasser Kollektion werden die Motive dieser Künstlerlegende auf Porzellan lebendig gehalten.
Die Edition wurde in Handarbeit in der Königlich privilegierten Porzellanmanufaktur Tettau geschaffen.

Der oberfränkische Traditionsbetrieb wurde 1794 auf Vorschlag des Naturforschers Alexander von Humboldt ins Leben gerufen und von König Friedrich Wilhelm II. von Preußen privilegiert. Er beliefert Königs- und Fürstenhäuser in aller Welt und hat sich bereits mit anderen Hundertwasser-Editionen große Verdienste erworben.
Zuletzt angesehen