Die japanische Stadt Seki ist seit dem 14. Jahrhundert das Zentrum der japanischen Schwerterschmiedemanufakturen. Dementsprechend ist Solingen seit Jahrhunderten das Zentrum der deutschen Messerschmiedekunst, in welchem auch die Firma Zwilling J.A. Henckels beheimatet ist. Seit Jahren legt die Firma Zwilling großen Wert darauf, ein Sortiment zu offerieren, in dem sich fortschrittliche Innovation und Funktionalität mit Tradition und erprobter Handwerkskunst die Waage halten. Zwilling hat nun einen in Seki beheimateten Herstellungsbetrieb hochwertiger Messer erworben und hierdurch eine Symbiose der herausragenden Qualitäten von westlicher und fernöstlicher Messerschmiedekunst erzielt; deutsche Ingenieurskunst und japanische Handarbeit fließen in die Fertigung dieser Messer ein. Die Besonderheit der Messer von Miyabi liegt in den drei unterschiedlichen Serien, von denen jede einzelne ein besonderes Merkmal verkörpert. Hier setzt sich die Diversität des Zwilling Sortiments fort, welche möglichst jedem Kunden die von ihm gewünschte Kombination von Eigenschaften bieten soll. Eine solche Vielfalt ist in dem Bereich der japanischen Messer eher selten. Entdecken Sie die Unterschiede zwischen den verschiedenen Serien: Miyabi 7000 D mit einer harten Klinge aus Damaszenerstahl, Miyabi 7000 MC mit der besonders harten Klinge oder Miyabi 5000 E mit der elastischen Klinge für hohe Funktionalität. Mit diesen Messern eröffnen sich Ihnen völlig neue Perspektiven!

Die japanische Stadt Seki ist seit dem 14. Jahrhundert das Zentrum der japanischen Schwerterschmiedemanufakturen. Dementsprechend ist Solingen seit Jahrhunderten das Zentrum der deutschen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die japanische Stadt Seki ist seit dem 14. Jahrhundert das Zentrum der japanischen Schwerterschmiedemanufakturen. Dementsprechend ist Solingen seit Jahrhunderten das Zentrum der deutschen Messerschmiedekunst, in welchem auch die Firma Zwilling J.A. Henckels beheimatet ist. Seit Jahren legt die Firma Zwilling großen Wert darauf, ein Sortiment zu offerieren, in dem sich fortschrittliche Innovation und Funktionalität mit Tradition und erprobter Handwerkskunst die Waage halten. Zwilling hat nun einen in Seki beheimateten Herstellungsbetrieb hochwertiger Messer erworben und hierdurch eine Symbiose der herausragenden Qualitäten von westlicher und fernöstlicher Messerschmiedekunst erzielt; deutsche Ingenieurskunst und japanische Handarbeit fließen in die Fertigung dieser Messer ein. Die Besonderheit der Messer von Miyabi liegt in den drei unterschiedlichen Serien, von denen jede einzelne ein besonderes Merkmal verkörpert. Hier setzt sich die Diversität des Zwilling Sortiments fort, welche möglichst jedem Kunden die von ihm gewünschte Kombination von Eigenschaften bieten soll. Eine solche Vielfalt ist in dem Bereich der japanischen Messer eher selten. Entdecken Sie die Unterschiede zwischen den verschiedenen Serien: Miyabi 7000 D mit einer harten Klinge aus Damaszenerstahl, Miyabi 7000 MC mit der besonders harten Klinge oder Miyabi 5000 E mit der elastischen Klinge für hohe Funktionalität. Mit diesen Messern eröffnen sich Ihnen völlig neue Perspektiven!

Zuletzt angesehen